Presse:

Behende und melidiös schreiten wir auch 2024 wieder frohgemut ans Werk um die Welt mit ein paar volkstümlichen Weisen ein Stück scheener zu machen.


2024

In demokratischer Abstimmung wurde wieder ein passendes Motto für das Tour-Jahr 2024 gefunden.

Freuen Sie Sich auf die Berichte zur

 

"Grau meliert und ungeniert"

Tour 2024


09. März 2024

 "Don Alfredo hoch zu Ross"
Junger 70er im Önsbacher Pfarrheim

Beim eeeendlich ersten Event der neuen 2024 Tour konnten d'Grauhoorige beweisen, dass sie bei Tageslicht auch noch eine ziemlich gute Figur machen. Um 11.37 Uhr waren die 5 Jungs startklar  ausreichend Hintergrundgeräusche zu erzeugen, um das Schlürfen des Willkommenssektes der einströmenden Gäste zu übertönen. Allerlei Musikschmankerl wurden wieder unter die Leut gebracht aber auch alle anderen Programmpunkte konnten den Jubilar und seine Gäste zu Begeisterungsstürmen hinreissen lassen.

Zu sehen waren, unter anderem auch die an Ernsthaftigkeit nicht zu überbietenden Önsbacher Trauerschnallen sowie ein Zauberer, der mangels Jungfrau in gekonnter Illusion leider nur seinen Arm zersägte.

47 Titel füllten den Tag bis in die frühen Abendstunden, hernach wurde das ganze Equipement auf die Öko-Tourschääs gepackt und dann noch in gemütlicher Runde mit dem Jubilar auf sein gelungenes Fest angestossen.

 

Die Bänd beim ersten Gig unterm Adolf - Don Alfredo mit stolzer Brust - die Trauerschnallen - Öko-Tourschääs


Sa. 20. April 2024   
"Ein bisschen Frieder ..... im Wagen"
Wie erwartet wurden wir wieder herzlich von den Wirtsleut des Wagens in Fautenbach empfangen. Schon während des Aufbaus und Soundchecks strömten der Jubilar und einige Gäste aus Nah und Fern erwartungsvoll in den perfekt geschmückten Wagensaal ein. Intensive Unterhaltungen der Gäste prägten das Bild bis zur ersten Essensstille. D'Grauhoorige untermalten die Kulisse mit einigen ihrer ruhigeren Weisen aus dem letzten Jahrhundert.

Nach dem Essen gings dann flotter zur Sache und es wurde bald wild in den Genres herumgesprungen. Die Wandergruppe kalauerte über Friedrichs Wanderausüstung und die Önsbacher Trauerschnallen berichteten, was den Männern an Spott blüht, wenn diese mal die Blümchen von unten wachsen sehen. Mit "Mändig ins Kino" "Se Länd" und auch mit der "Autobohn zur Hölle" konnten d'Grauhoorige auch ihre weiterhin gewachsene, musikalische Kreativität dem Publikum zeigen. Wieder mal ein geiles Wagen-Event, das hoffentlich nicht das letzte dort sein wird.


05. Mai 2024

 "oogfiiert isch
 Fischers Hoffest in Seebach"

Vormuttertägliches Musik-Event!

Wiederholt zerrten wir die Saiten unsrer Akkustik-Harfen und liessen die Finger über die Tasten unserer 49.99€ LIDL Orgel gleiten.

Ungewöhnlicher Weise wurde schon ab 11.59 Uhr die graumellierte Hitmaschine angeworfen. Das Wetter gab sich anfänglich recht bescheiden, weshalb das Fest kurzerhand in Wendels gemütliche Schunkelscheune verlegt wurde. Dies tat der Stimmung und der Kulinarik jedoch keinen Abbruch.

Viel Kampf, viel Mampf und viel Spass hatten die Musiker und die Gäste, die doch hoffentlich wegen der Musik und nicht wegen dem kalten Wetter so lange durchgehalten haben :-)

 


18.Mai.2024

- Wir sind umgezogen -

Old Kachelmann war der TFG leider nicht hold und hat die Schindler-Hall of Fame leicht unterwässert. Eine schnelle Alternative wurde gefunden: Der Schulhof der Grund- und Hauptschule in Önsbach!

Das nächste Event steht also nach wie vor vor der Tür, bzw. unterm Pavillon. Wurde im letzten Jahr noch "gerockt" bis der Reddig rotzt, so wird in diesem Jahr mit dem konträr gegenderten Motto: "Hosen, bis der Reddig rotzt" dem allgemeinen Trend der Gesellschafts-Verschorlung Rechnung getragen und die Musik ganz ungeniert in männliche Beinkleider gestülpt. Kommenz vorbei, wir freuenz uns!

 


Do. 06. Juni 2024

"Zuckerberg wir kommen!"

Zunächst waren alle Bandmitglieder erstaunt, ob der Anfrage am Zuckerbergschloß etwas Musik zu machen, wähnte man darin doch die Behausung des Datenkrakenfrüchtchens aus dem Silicon Valley, Marc Zuckerberg. Doch es ist Besser: Im Rahmen des Achertäler Musik Sommers sollen wir aus dem Idyll des Zuckerbergschlosses in Kappelrodeck zum Amusement der Feriengäste und auch der einheimischen Bevölkerung ab 18.3o Uhr herausschallen, was die Fideldeimaschine hergibt. Wir freuen uns auf den eintrittfreien Gig in einer weiteren marvellösen Umgebung. Das Konzert ist auch für Diabetiker geeignet!


D'Grauhoorige und alle Fans freuen sich auf die spannende Tour 2024!