.... unn des hemmer noch vor:

....s'meischde isch nit öffentlich, mir spiele nämlich gern für Fans daheim un an ausgewählte Feschde un Geburtstage. Nit bäs sieh, wenn mir des eine oder ondere Gesuch abschlage miässe! Au kriege mir oft selbschd sehr interessonte Termine terminlich nit unter einen Huät.

Trotzdem isch jeder Ufftritt än Plakat wert:

*(das Ganze in Hochdeutsch ganz unten am Ende)

2020 - Schön wärs gewest (Trauerseite):

21.03.2020 - 60er Feier mit Angela im Clubhaus Wagshurst

30.05.2020 - "Lauter Schall in der Schindlerhall" D'Grouhoorige beim TFG

09.05.2020 - Vormaterneller Tanz in den Muttertag beim Musikverein Önsbach

26.06.2020 - "Ganz in Weiß": Cocktailparty bei Blumen Weis in Lauf

24.07.2020 - Gaaanz Laut zusammen mit Fernlaut in der Beacharena des SCÖ

30.07.2020 - Opener beim WACKEN - Konzert ....Spässle g'macht

07.11.2020 - "Au Backe, d'Grauhoorige kumme" in Sandra's Backhiesel in Waldulm

27.11.2020 - "Dütt mit Frieder" - Weihnachtsmarkteröffnung Achern

10.12.2020 - "Mir schu widder" - zweites Stelldichein/Acherner Weihnachsmarkt


2021

....so longsom müsse mir unsre Tour umbenenne! Bis auf Weiteres heisst se:

 

"Do kinnsch grad blääre Tour 2021"

  • Sa. 20. März
    "61 Jahr, immer noch blondes Haar"
    Das 2020 dem Corona zum Opfer gefallene 60er Geburtstagsfest in einer noch jungfräulicher Grauhoorigen-Wirkstätte, dem Sporthiesel in Wooserschd konnte auch 2021 nicht stattfinden. Da bereits schon die vierte Welle in Planung ist wird erst wieder zum 65ten gefeiert.

  • Sa. 27. März
    Leider, aber verständlicherweise wurde unser erstes gebongtes Event im neuen Jahr abgesagt:
    "Mu-hu-huu huhu, ich sag nur hello Eugen" hätte es im Kuhstall in Nesselried gehiessen, einem 60er Geburtstagsfest in einer schönen und rustikalen Umgebung. Wir freuen uns dennoch mit dem in alter Frische gesunden und fitten Jubilar.

  • 17. Juli 2021
    Ein 60er spendiert den Grauhoorigen den musikalischen Einstieg ins schon halb abgelaufene Jahr 2021 und wir spendieren ihm die eine oder andere unfreiwillige Zusatznote!
    Unter dem Motto:
    "
    Heut' spielen wir besonders laut, damit es den Mike aus den Socken haut" wird unser ganzes Repatwa gnadenlos ins Önsbacher Neubaugebiet geschossen. Die angrenzende Zahnärztinnenpraxis wird uns sicherlich anlässlich dem rapid steigenden Zahnschmerz-Inzidenzwert einen Ehrenschrein in ihre "Eingangshalle der Schmerzen" stellen.
  • 31. Juli 2021
    Eine junge "Fünfzigerin" feiert ihren Jubeltag in der Linde in Oberachern.
    Wir können es kaum erwarten die vier- und sechssaitigen John Denver Harfen nebst Hondorgel und Schnuffelrutschen zu schwingen. Auch unser Daniel freut sich auf den Rhythmus, bei dem er immer mitmuss. Kachelmann ist immer noch auf freiem Fuß, somit kann Petrus nicht zürnen und es ist schönes Wetter zu 99% garantiert!

  • 07. August 2021
    "Un'altra serata dai capelli grigi", noch ein grauhooriger Abend im Adler in Önsbach! D'Grauhoorige und die Wirtin Tanja wagen es am Samstag, den 7. August den Adlergarten in eine kleine Bühne zu verwandeln. Um 18.oo Uhr gehts los und das natürlich nur bei schönem Wetter. Wir freuen uns auf Euch.

  • 14. September 2021
    "Mutti lässt grüssen": mittlerweile nicht mehr geheime, nichtöffentliche, musikalische Excursion in eine der schönsten Örtlichkeiten von Achern: dem Serenadenhof in der Illenau. Wir freuen uns rießig dabei zu sein.  Auf jeden Fall wurde unser Zelt schon aufgebaut, der Boden aufgetaut und wenn's regnet wird der Petrus verhaut...

  • 02. Oktober 2021
    "Mussig, so heiss wie Wendels Ofe" auf dem Ferienhof Fischer in Seebach. Rest-Corona wird bei munteren Klängen aus dem Grimmerschwald gejagt. Stargast: Karl Fautenbach, Manne Lutscher und Hattrick Steak. Alternativveranstaltung: "Attentat am Automat": Wunschkonzert für Dahergelaufene am Fischerhof vor de Brennkich.

  • 27.November 2021
    "Last Christmas" ...dat war wohl nix!
    Aber hopefully vielleicht in diesem Jahr! Der TFG in Önsbach steht in den Startlöchern einen musikalisch - prächristmasialen Schulhofhock in Önsbach zu organisieren. Nachdem es im Sommer so gut geklappt hatte ist man zuversichtlich dies noch einmal unter der Schirmherrschaft der Nikoläuse und Engel durchführen zu können. Angeboten werden soll der Wein des Glühens, der Kuchen des Flammens sowie allerlei weitere Schnabulitäten. Auch hierzu sind wieder Karl Fautenbach und die Geschwister Flash Mob  herzlichst eingeladen.

Und noch in den Startlöchern:

  • "Über sieben Brücken musst Du gehen":
    Brückeneinweihung- leider vertagt.
    Die Grauhoorigen auf der Karlsbrücke - "schäänste  Brigge im Ebberdorf"
    Die Havarie des Ullrichsens Kranwagen verzögerte das Setzen der Brücke.  Zwischenzeitlich sitzt die Brücke, aber das Haus steht nicht mehr. Das wird dann wohl ein Kombifest mit dem Richtfest des neuen Hauses. Jetzt muss nur noch das Wetter und des mit dem Bazillus passen!

 

März


 

Juli


 

Aug


 

Sept


 

Okto

bär


 

Novem

bär


 

offen


*Hochdoitsch nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516:

Die meisten Auftritte sind nicht öffentlich, denn wir spielen gerne für Fans daheim und an ausgewählten Festen. Nicht böse sein, wenn wir dem einen odere anderen Gesuch nicht Folge leisten können. Auch ist es immer schwierig selbst sehr interessante Termine bei allen Grauhoorigen unter einen Hut zu bekommen.

Trotzdem ist jeder Auftritt ein Plakat wert!