....schaut auch mal hier rein:




...wenn italienische Küche geniessen, dann nur im Adler in Önsbach!


Wenn's mal etwas grösser werden soll und der rote Tourbus nicht mehr ausreicht:


Aktuell


....willkommen in 2022:

Wieder einmal mischte der Zufall die Karten um ein adäquates oder auch äquatoriales Motto für das Tour-Jahr 2022 zu finden. Ein Werbespot einer belgischen Brauerei gab den zündelnden Funken:

 

Wir freuen uns auf die ...

 

"Born to be grau"

- Tour 2022 -

 

Im Falle einer weiterhin coronalen Fastenzeit haben wir unser emotionales Ersatzmotto noch nicht ganz eingemottet:

.... wird wieder aus der Kiste geholt, nicht ohne jedoch jeden erdenklich kreativen, jedoch verordnungsgerechten Überfall in der nahen Umgebung in Erwägung zu ziehen.

Zudem gilt:

Bei ansteckenden Auftritten wird der bazillus sofort mit den drei G aus Gordula Grün verjagt.
Wir freuen uns auf jeden weiteren Auftritt und verbleiben "born to be grau", d' Grauhoorige

...Das war noch Ende 2021:

11. Dezember 2021

"Weihnachtsmarkt Achern"

- leider kurzfristig abgesagt -

"Tatort Carport"

- zum Glück kurzfristig angesagt -

D' Grauhoorige liessen sich von solch unluchigen Umständen der Weihnachtsmarktabsage nicht beirren und machten sich ersatzweise in einem Carport eines kleinen Schlenkers der Friedhofstrasse zum Einsatz breit, jedoch nicht ohne vorher alle Ecken des überdachten Schobers mit Glühwein und Schnaps zu desinfizieren. Die Anwohner erfreuten sich sehr der musikalischen Abwechslung, wird die Strasse doch meist nur mit Trauermärschen anlässlich dem Heimgang verdienter Musiker tönend ausgekleidet. Immer wieder erstaunt ob der Textsicherheit einer Gästin aus der Stadt der Rauhfasertapete wurden teilweise Lieder angestimmt, die d'Grauhoorige bis dahin nicht oder selten in ihrem Repatwa hatten. Auch erfreute sich das allgemeine Zahlen-Wunschkonzert aus dem derzeitigen Magnifikat der Grauhoorigen einer sehr großen Beliebtheit wurden doch immer wieder treffsicher Stücke minderer musikalischer Qualitäten der Grauhoorigen entlarvt. Trotz allem war der Abend eine (fast) gleichwertige Gelegenheit uns von unserer besten und flexibelsten Seite zu zeigen. Vielen Dank an die Friedhofsträssler!




wussten Sie schon... (urinale Weisheiten des hl. Latrinius)

...dass "sich verpissen" und "sich versaichen", obwohl beide Verben die gleiche Tätigkeit beschreiben, zwei völlig unterschiedliche Bedeutungen haben?...und dass die Morgenlatte laut Dr. Hirschhausen nichts mit Brunft sondern eher was mit Brunzen zu tun hat :-)